Archiv der Kategorie: Homosexualität im Fußball

Pflichtlektüre: Themenwoche Homosexualität im Fußball

Lesetipp zum Vatertag: Drei schöne, lange Artikel im Studentenmagazin „Pflichtlektüre“ zum Thema Homosexualität im Fußball. (Das Foto oben wird in einem der Artikel verwendet und ist eines der besten CSD-Motive aller Zeiten. Kudos, Leipzsch!)

Veröffentlicht unter Homosexualität im Fußball | Hinterlasse einen Kommentar

Schande!

Am Samstag hatten wir in Köln das Wander-Banner der tollen „Fußballfans gegen Homophobie„-Aktion im Stadion. Um es vorwegzunehmen: Großes Fiasko. Details folgen. (Foto: dannyfre.de)

Veröffentlicht unter Effzeh, Fanclub, Homosexualität im Fußball | 6 Kommentare

Hier gibt’s keine Schwulen. Bitte gehen Sie weiter!

Auch die Neue Züricher Zeitung füllt sich bemüßigt, über Lahm und Friedrich zu schreiben. Inklusive spaßiger Mehmet-Scholl-Anekdote. NZZ: Gerüchte und ihr Lauf

Veröffentlicht unter Homosexualität im Fußball | Hinterlasse einen Kommentar

Arne Friedrich ist nicht schwul.

Damit steht fest: Die Eckpfeiler der deutschen Nationalmannschafts-Abwehr der letzten Jahre sind nicht schwul! Jubel! Trubel! Große Erleichterung! Mehr im Dreckspress. Tragisch.

Veröffentlicht unter Homosexualität im Fußball | Hinterlasse einen Kommentar

„Das ist überhaupt gar kein Tabuthema“

taz-Kolumnist Christoph Ruf denkt über Ralf Rangnick nach und kommt zum Schluß, dass die (Ent-)Tabuisierung psychischer Erkrankungen oder Homosexualität im Leistungssport weniger beim Protagonisten, als bei den Medien liegt. Seine Kolumne gipfelt in der folgenden, cleveren Schlußfolgerung: Der homosexuelle Rugbyspieler … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Homosexualität im Fußball | Hinterlasse einen Kommentar

Die Akte Weidenfeller

Roman Weidenfeller hat seine dumm-dämliche homophobe Einstellung wieder eindrucksvoll unter Beweis gestellt, als er von seiner Nichtnominierung für die anstehenden Länderspiele erfuhr (stattdessen ist der Ex-Kölner Ron-Robert Zeiler dritter Torwart). Auf n-tv.de kommentiert Christian Bartlau sehr treffend und erinnert dankenswerterweise … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Homosexualität im Fußball | Hinterlasse einen Kommentar

Das Schweigen der Männer

Es gibt mal wieder Neues vom Büchermarkt: „Das Schweigen der Männer“ von Dirk Leibfried und Andreas Erb beschäftigt sich mit Homosexualität im (Männer-)Fußball. Die Autoren beleuchten die Situation in den Amateurligen und im Profibereich, sprachen mit geouteten und ungeouteten Spielern und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Homosexualität im Fußball | Hinterlasse einen Kommentar

Nochmal Frauen-WM etc.

Beim Tagesspiegel gab es die Tage einen Artikel zum Thema Homosexualität im Frauen-Fußball (klar, bietet sich im Augenblick an). Tanja Walther-Ahrens wird gewürdigt, einige bekannte Thesen und Blickwinkel angerissen. Sehr aufschlussreich sind leider wieder die Kommentare… LESBISCHE SPIELERINNNEN: Welche traut … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fußball und so, Homosexualität im Fußball | Hinterlasse einen Kommentar

Fußball ist alles, auch lesbisch – aber nicht bei der FIFA

Foto: LAG Lesben Die taz schreibt über die Beschlagnahmung von Klatschpappen und Bannern der LAG Lesben bei der Frauen-Fußball WM. Wenig überraschend ist der Weltverband noch nicht halb so weit im Kampf gegen Homophobie, wie der DFB. taz.de: Klatschpappen gegen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Homosexualität im Fußball | Hinterlasse einen Kommentar

„Oliver Bierhoff hat der Homophobie im Fußball ein Gesicht gegeben.“

Ein Satz wie eine Faust. Neben Ronny Blaschke (wir berichteten) hat sich auch der viel gelesene Blog-Superstar und Medienjournalist Stefan Niggemeier in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung über den Bierhoff’schen Verbalunfall ausgelassen. Hier geht’s zum Blogeintrag.

Veröffentlicht unter Homosexualität im Fußball | Hinterlasse einen Kommentar