Monatsarchive: September 2011

Sexualisierungszwang im Sport

Auf der Website des Journalistik-Journal betrachten Jörg-Uwe Nieland und Daniela Schaaf in einem aufschlussreichen Artikel ziemlich besorgt den Sexualisierungszwang im Sportbereich. Beste Beispiele hierfür lieferte die Frauen-Fußball-WM 2011, doch auch in Randsportarten kann zuweilen von einer Tendenz keine Rede mehr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fußball und so | 1 Kommentar

„Das ist überhaupt gar kein Tabuthema“

taz-Kolumnist Christoph Ruf denkt über Ralf Rangnick nach und kommt zum Schluß, dass die (Ent-)Tabuisierung psychischer Erkrankungen oder Homosexualität im Leistungssport weniger beim Protagonisten, als bei den Medien liegt. Seine Kolumne gipfelt in der folgenden, cleveren Schlußfolgerung: Der homosexuelle Rugbyspieler … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Homosexualität im Fußball | Hinterlasse einen Kommentar