Schande!

Foto vom Abstieg (Danny Frede)

Am Samstag hatten wir in Köln das Wander-Banner der tollen „Fußballfans gegen Homophobie„-Aktion im Stadion. Um es vorwegzunehmen: Großes Fiasko. Details folgen.

(Foto: dannyfre.de)

Dieser Beitrag wurde unter Effzeh, Fanclub, Homosexualität im Fußball veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten auf Schande!

  1. Cora S. sagt:

    Ich hoffe, es folgt bald mehr. Mich würde brennend interessieren, was passiert ist.

  2. admin sagt:

    Naja, siehste ja schon auf dem Foto oben. Leider hatten einige wenige Vollspaten vor, das Spiel für ihre Zwecke zu nutzen.

    • Cora S. sagt:

      Dass es nach dem Spiel Ausschreitungen gab, hab ich natürlich mitbekommen. Es las sich aber so, als wäre das Aufhängen des Banners ein großes Fiasko gewesen.

      • admin sagt:

        Als FC-Fans kommen wir natürlich nicht umhin, zu sagen, dass der ganze Spieltag ein Fiasko war. Das Aufhängen des Banners war nicht so einfach. Woran das lag, diskutieren wir gerade intern . Ich schiebe dann bald ein Update nach.

  3. Laslandesliga sagt:

    Erstmal vielen Dank, dass ihr das Banner nach Köln geholt habe. Ich beobachte die Initiative seit ihrem Beginn und finde sie klasse. Als ich am Samstag zum Stadion gegangen bin, habe ich durch das Marathontor die Fahne am Zaun der Südkurve vor dem Block S1/2 hängen sehen. Als ich dann den Block betreten habe, hing es nicht mehr da. Den angestammten Bannerplatz anderer Gruppen zu benutzen war wohl nicht die beste Idee. Wo hing das Banner denn im Anschluß? Ich habe es nicht mehr sehen können und auch auf keinen Fotos des Spiels entdeckt.

    • admin sagt:

      Hey! Vielen Dank für dein Interesse. Wir haben das Banner im Verlauf des Tages aufgrund der Entwicklungen erstmal abgehängt. Jetzt gibt es logischerweise erst einmal Gesprächsbedarf mit verschiedenen Lagern – das machen wir aber in Ruhe und nicht öffentlich. Sobald wir einen Überblick haben, schreibe ich einen neuen Eintrag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.