Wir möchten uns bedanken.

Danke, dass ihr alle da wart – beim 14. QFF-Treffen am letzten Wochenende. Danke für die Diskussionen, die Herzlichkeit, das Engagement. Danke an die Presse, die trotz der Nachrichtenlage und des Nachrichtenzwangs besonnen agiert hat. Danke an unseren Club, den glorreichen 1. FC Köln für die Gastfreundschaft – und das Versprechen, am nächsten Kölner Christopher Street Day mitzuwirken. Danke an Thomas Hitzlsperger für seinen Mut und dafür, dass er uns so viel Aufmerksamkeit verschafft hat. Danke an alle neuen Mitglieder unseres Fanclubs und vor allem Danke an alle, die mit organisiert haben und die kurzfristig mit ihrem Gesicht für Funk, Fernsehen, Internetz und Print für unsere Ziele eingestanden haben.

Das war toll. Bald folgt ein etwas ausführlicherer Rückblick auf das Wochenende.

Dieser Beitrag wurde unter Fanclub, Homosexualität im Fußball veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>